Hallo und herzlich Willkommen!

"Silken Windsprite? Was ist das denn??"

Das war mein Gedanke, als ich zum ersten Mal von dieser Rasse las. Durch Zufall war ich damals in einem Pferdeforum über diesen Rassenamen gestolpert.

Früher der absolute Pferdemensch, bin ich schon vor einigen Jahren durch meinen Shakty "auf den Hund gekommen". Zumal man diese beiden Leidenschaften ja auch super miteinander verbinden kann, was gibt es auch Schöneres, als mit den Vierbeinern stundenlang durch die Natur zu bummeln?

Und dann war da eben das Stichwort "Silken Windsprite". Aus einem "Was ist das denn?" und reiner Neugierde wurde nach vielen, vielen Internetrecherchen, besuchten Ausstellungen, ersten Kontakten und Gesprächen mit sowie Besuchen bei Züchtern große Begeisterung, denn diese lustigen Kobolde hatten mich schnell mit ihren wundervollen Charaktereigenschaften überzeugt. 

Lange, lange haben wir überlegt, sollen wir, sollen wir nicht....

Warten, bis unser Senior nicht mehr bei uns ist oder noch zu ihm dazu, um einen tollen Hundekumpel und ein geniales Vorbild für den Nachwuchs zu haben?

Außerdem kamen berufliche Pläne hinzu - ich hatte vorgefühlt, ob ich iiiiiirgendwann mal die Möglichkeit haben könnte, einen Schulhund mit einzubringen. Die Begeisterung meines Chefs und des Kollegiums war sehr groß und gefühlt alle Nase lang wurde ich gefragt, wann denn nun ein Hund einzieht - auch ein Argument, nicht mehr allzu lange zu warten ;-)

Nun ja, irgendwann gab auch der Herr des Hauses (und hier ist ausnahmsweise nicht mein Shakty gemeint, sondern mein Göttergatte :-)) sein "Go!" und so war es entschieden:

ein "Silken Windsprite" soll bei uns einziehen!

 

Nach vielen weiteren Recherchen, Telefonaten, Gesprächen und gefühlt schier unendlicher Wartezeit konnte dann in den Sommerferien 2019 unsere "Alana" bei uns einziehen. Ein sehr aufgeschlossenes, neugieriges, fröhliches und manchmal auch vorwitziges Hundemädchen, das bei seiner Züchterin eine so liebevolle, weitsichtige und vielfältige Grundsozialisierung bekommen hat, wie man sie sich nur wünschen kann.

 

Auf dieser Seite möchte ich unsere Geschichte erzählen, viele Bilder zeigen und vor allem auch Einblicke in meine Arbeit in der hundgestützten Pädagogik geben.

 

Viel Spaß beim Stöbern!

Herzliche Grüße

Nicolle Fogolin