• Alana

Man kann nie genug Meer haben, jawoll!


Auch, wenn Schule in letzter Zeit unregelmäßig oder gar nicht stattgefunden hat - zumindest nicht IN der Schule - waren die letzten Wochen für Frauchen und auch den Rest der Familie super anstrengend und vor allem nervenzehrend.

Alle waren super froh, dass nun endlich Ferien waren und ich ließ mich von der fröhlichen Laune an- und ins vollgepackte Auto hineinstecken. Ganz ultra früh morgens ging es los und ich war furchtbar gespannt, wo es wohl hingeht.


Mitten am Vormittag waren wir dann da und unser erster Weg führte und an den Strand.

Strand?

Meer?

Oh mein Gott, was ist das denn?

Das ist ja OBERGENIAL!!!

MACH ENDLICH DIE LEINE AB!

Alana bei ihrer Ankunft am Meer - völlig fassungslos und begeistert :-)


Die nächsten beiden Wochen verbrachten wir ganz viel Zeit am Meer. Und es war so herrlich wenig los, wir haben es alle fünf unglaublich genossen!


Hach ja, es war wirklich wunderschön! Und wir haben seither alle ganz arg "Meerweh"!


Kleiner Sandfloh


Modeln am Strand


Man kann nie genug Strand haben!


Auf dem Dog-Walk


Daumenkino:




Eins ist sicher: Wir müssen DRINGEND wieder kommen!!!